Ab in den Garten | botanical zoom | Urban Jungle Bloggers


Bei den Urban Jungle Bloggers ist diesen Monat "zoom zoom" angesagt. Also bin ich meinen Pflanzen mal ganz dicht auf die Pelle gerückt... 
Obwohl ich so gar keinen grünen Daumen habe, freue ich mich schon riesig auf den Beginn der Garten-Saison und habe mir in diesem Jahr etwas Verstärkung in Form von toller Lektüre in's Haus geholt.




Da im Garten gerade noch nicht so sehr viel zu machen ist, konzentriere ich mich noch auf das Grün im Haus. Mit dem Buch "Indoor Gärtnern - charmante Pflanzen Arrangements und fantasievolle Miniaturgärten" von Isabelle Palmer habe ich genau ins Schwarze Grüne getroffen. Das Buch ist voll mit inspirierenden und trendigen Ideen und Tipps. In den einzelnen Kapiteln "Hinter Glas", "Fundstücke", "Hängende Gärten" und "Vor Tür und Fenster" sind die Ideen thematisch sortiert, es gibt viele, schöne Fotos und Geschichten. Ich liebe vor allem die Idee, Pflanzen in den Mason Jars zu dekorieren. Im letzten Kapitel "Geräte, Materialien, Techniken" gibt es noch viele Tipps zur Pflanzenauswahl und der Pflege. So wird das Grün auch bei mir hoffentlich lange ansehnlich bleiben. Das Buch ist einfach wunderschön gestaltet und ich nehme es immer wieder gerne zur Hand.


Wirklich alle meine Fragen werden in dem "Praxis-Handbuch Garten - Den Garten gekonnt anlegen, bepflanzen und pflegen" von Biggs, Cushnie, Flowerdew und Swithinbank beantwortet. Für mich bedeutet das zuerst einmal, dass ich mich demnächst um unseren Rasen kümmere: Begradigen, karge Stellen Nachsähen und Düngen! Auf 320 Seiten gibt es viele Fotos und Tipps. Anleitungen sind in Extra-Kästen gut erkennbar, mit genauen Fotos. Außerdem geben die Experten Extra-Tipps. Unterteilt ist das Buch in 12 Kapitel: Planung Ihres Gartens, Anlage und bauliche Gestaltung, Unkraut und Unkrautbekämpfung, Boden, Rasenflächen, Hecken und Heckenpflege, Bepflanzung, Schnitt- und Erziehungsmaßnahmen, Vermehrungsmethoden, Schädlinge und Krankheiten, Gärtnern unter Glas und Gärtnern in Töpfen und Trögen. Mein Buchtipp für alle, die das Gärtnern lieben, aber noch viele Fragen haben. 

In diesem Sommer wird uns auch das Buch "Originelle Hochbeete" von Sascha Storz begleiten. Ich wünsche mir nämlich ein Hochbeet für Kräuter. In dem Buch werden ganz unterschiedliche Methoden vorgestellt, um Hochbeete zu bauen. Von der Materialsuche bis zum Bau und der Bepflanzung wird im Buch alles genau erklärt und kann gut umgesetzt werden. Zum Glück haben wir noch ein bischen Zeit, uns zwischen Holz und Stein zu entscheiden...


P.S.: Mehr Botanical Zoom gibt es bei den Urban Jungle Bloggers.

Kommentare:

  1. Witzig, haben wir auch gerade auf der Liste. Der "neue" alte Garten soll auch etwas verändert werden. Bei uns steht Gärtnern im Quadrat an (Square foot gardening), den Plan was wo wie gepflanzt wird, mache ich jetzt im Urlaub und dann darf der Mann bauen. Und ich liebäugle mit einer Kräuterspirale! Für die Jungs soll es ein Bohnentipi geben (bzw. Kapuzinerkresse, da die ungiftig ist). Als Bücher hbe ich mir geholt Gartenjahr für Einsteiger und Pötschkes Neues Großes Gartenbuch-Gärtnerische Grundlagen.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sonja, die Pflanze auf dem ersten Foto gefällt mir am besten! Ist das eine Art Sukkulente? Einen Garten haben wir ja hier in der Stadt nicht, aber einen Balkon! - und der wird auch bald Frühlingsfit gemacht! :) Liebe Grüße zu Dir, Kathrin :-*

    AntwortenLöschen